Kontakt | Impressum | Sitemap
Kaestchen

Kammerwahl


Zurueck ergebnis_kammerwahl.pdf speichern drucken

Ergebnis Kammerwahl

Wahl der Mitglieder der Kammerversammlung der Sächsischen Landestierärztekammer für die 7. Wahlperiode (2016–2021)

Am 13. September 2016 fand zum 7. Mal die Neuwahl der Mitglieder der Kammerversammlung der Sächsischen Landestierärztekammer statt. Gesetzliche Grundlagen dafür sind §§ 8 bis 10 Sächsisches Heilberufekammergesetz vom 24. Mai 1994 (SächsGVBl. S. 935), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 3. Februar 2016 (SächsGVBl. S. 42), sowie die Wahlordnung der Sächsischen Landestierärztekammer vom 24. August 2015 (DTBl. 10/2015 S. 1 508 ff.).

Für die Wahl der Mitglieder der Kammerversammlung am 13. September 2016 kandidierten 36 Tierärztinnen und Tierärzte der Sächsischen Landestierärztekammer. Die Wahlberechtigten wählten die Mitglieder der Kammerversammlung durch Briefwahl nach den Grundsätzen der unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl auf die Dauer von fünf Jahren.

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 16. September 2016 die im Wahlbüro eingegangenen Stimmzettel ausgezählt und nach Feststellung der Einhaltung der Vorschriften des Wahlverfahrens das endgültige Wahlergebnis festgestellt. Die Gewählten wurden anschließend schriftlich über ihre Wahl in Kenntnis gesetzt. Des Weiteren wurden alle nicht gewählten Bewerber über ihre Wahl als nachrückende Mitglieder benachrichtigt. Wahlberechtigt waren 1 954 Tierärztinnen und Tierärzte, von denen 856 wählten. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 44 Prozent (2011: 48 Prozent).

Gemäß § 8 Abs. 2 Sächsisches Heilberufekammergesetz gehört der Kammerversammlung außerdem ein der Kammer angehörendes Mitglied des Lehrkörpers der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig an. Auf Beschluss des Fakultätsrates vom 1. Juli 2016 wurde Prof. Dr. Dr. Thomas Vahlenkamp erneut als Vertreter der Leipziger Fakultät benannt.

Als Mitglieder der Kammerversammlung 2016–2021 wurden gewählt:


Das endgültige Wahlergebnis wird hiermit bekannt gegeben.

Gemäß § 18 Abs. 1 der Wahlordnung kann die Gültigkeit der Wahl jeder Wahlberechtigte innerhalb einer Frist von einer Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim Wahlleiter schriftlich anfechten. Die Erklärung mit der das Wahlergebnis angefochten wird ist nur beachtlich, wenn sie mit Gründen versehen ist. Die Einspruchsfrist endet am 8. November 2016.

Gemäß § 9 Abs. 1 SächsHKaG beginnt die Amtsperiode der neu gewählten Kammerversammlung am 9. November 2016 mit der konstituierenden Sitzung. An diesem Tag werden die 34 Mitglieder der Kammerversammlung aus ihrer Mitte den Präsidenten, den Vizepräsidenten und die weiteren fünf Vorstandsmitglieder wählen.

Dr. Matthias Busch
Wahlleiter


Suche



6. Leipziger Tierärztekongress 2012