Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung
Kaestchen

Kleintierklinik


Zurueck Kleintierklinik.pdf speichern drucken

Kleintierklinik

1. Umfang der Aufgaben
Die Kleintierklinik ist eine ausgewiesene Spezialeinrichtung zur ambulanten und stationären Behandlung von Hunden, Katzen, Vögeln und Heimtieren.

2. Räumliche Anforderungen
a. Nicht stationärer Bereich

Es müssen mindestens vorhanden sein:

  • ein Warteraum mit Rezeption
  • zwei Behandlungs-/Untersuchungsräume
  • eine Hausapotheke
  • ein Laborraum/-platz
  • ein Röntgenraum
  • ein Operations-Vorbereitungsraum
  • zwei Operationsräume
  • der Größe der Klinik angemessene Sozial- und Sanitärräume für das Personal
  • ein WC für Patientenbesitzer
  • ausreichende Nebengelasse für Futtervorrat und Gerätschaften
  • ein Raum oder eine geeignete Einrichtung zur Aufbewahrung von toten Tieren.
b. Stationärer Bereich
  • Für die ordnungsgemäße und tierschutzgerechte Unterbringung von Hunden, Katzen, Vögeln und Heimtieren sind mindestens drei Räume, davon einer als Isolierraum, vorzuhalten.
  • Die ordnungsgemäße und tierschutzgerechte Unterbringung von mindestens zwölf Tieren, davon mindestens zwei für große Hunde, muss gewährleistet sein.
  • Auf dem Klinikgelände sind geeignete Harn- und Kotabsatzmöglichkeiten vorzuhalten.
  • Eine räumliche Trennung von Behandlungs-, Operations- und Tierhaltungsräumen ist sicherzustellen.

3. Medizinisch-technische Anforderungen
Folgende apparative und technische Ausstattung muss mindestens vorhanden sein:

  • eine Röntgeneinrichtung
  • ein Ultraschallgerät
  • ein EKG-Gerät
  • Augenuntersuchungsgeräte
  • eine Zahnbehandlungseinheit
  • Einrichtungen zur flexiblen und starren Endoskopie für die behandelten Tierarten
  • Laboreinrichtungen für hämatologische, klinisch-chemische Untersuchungen sowie für Kot- und Harnuntersuchungen
  • ein Narkosegerät mit der Möglichkeit zur Beatmung
  • ein Gerät zur Narkoseüberwachung mit Pulsoxymetrie und Kapnometrie
  • zwei OP-Lampeneinheiten
  • ein vollständiges Instrumentarium für die Durchführung von mindestens drei gleichzeitig ablaufenden Operationen
  • ein vollständiges Instrumentarium zur Versorgung von Frakturen einschließlich Osteosynthese
  • eine Sterilisationseinheit.


Suche


News

04.10.2019: Welttierschutztag: BTK informiert über den richtigen Umgang mit kranken Wildtieren

26.09.2019: Begrüßung neuer Kammermitglieder

26.09.2019: 10. Leipziger Tierärztekongress vom 16.–18.01.2020 in Leipzig

16.09.2019: Bundestierärztekammer bestätigt Führungsriege
Die Herbst-Delegiertenversammlung wählte BTK-Präsidium und ATF-Vorstand

14.09.2019: Mehr Klarheit bei der Delegation tierärztlicher Leistungen an TFA schaffen

09.09.2019: Unsicherheit bei Schlachthöfen: Nur noch vier Monate Zeit für Anschaffung und Nachrüstung elektrischer Betäubungsgeräte und -anlagen

30.08.2019: Notdienst-Flyer "Schnelle Hilfe für Hund, Katze & Co." zur Auslage in Tierarztpraxen/Kliniken

19.08.2019: Neues Strahlenschutzrecht – Was ist wichtig für den Tierarzt?

25.06.2019: Stellungnahme der DVG-Fachgruppe "Krankheiten der kleinen Wiederkäuer"

13.05.2019: Eine Verordnung am Staatsziel „Tierschutz“ vorbei!

09.05.2019: Achtung, Zeckenplage! Wichtig: Prophylaxe für Hund und Katze

02.05.2019: Vernetzte Besserwisser-Gruppen: "Ihr Tierärzte habt doch keine Ahnung!"

25.04.2019: Meine häufigsten und wichtigsten Patienten: Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere (2019–2022)

04.04.2019: 11. Frühjahrsempfang - Sächsische Heilberufe treffen Politik

04.04.2019: Anästhesie als Crashkurs?! Die BTK lehnt Verordnungsentwurf des BMEL entschieden ab

24.01.2019: So können wir nicht mit Tieren umgehen!
Die BTK konstituiert Arbeitsgruppe „Qualzucht bei Nutztieren“

12.10.2018: Staatsziel „Tierschutz“ verschlafen? Experte: Die betäubungslose Ferkelkastration ist verfassungswidrig

19.09.2018: Werden Schokoriegel-Hersteller auch Tierkliniken in Dresden übernehmen?
Interview mit Präsident Dr. Hörügel

20.08.2018: Datenschutz in der Tierarztpraxis

13.01.2014: FVE-Newsletter (deutsche Übersetzungen)


6. Leipziger Tierärztekongress 2012

Termine

28.10.2019: Fortbildung für Amtstierärzte und amtliche Tierärzte des Freistaats Sachsen

30.10.2019: FB: Der Tierarzt als Unternehmer

04.11.2019: Weiterbildungsausschuss

13.11.2019: Vorstandssitzung

07.03.2020: 4. Modul Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere: Heimtiere

25.04.2020: 5. Modul Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere: Gastroenterologie

20.05.2020: Kammerversammlung

12.09.2020: 6. Modul Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere: Kardiologie

14.10.2020: Kammerversammlung

19.05.2021: Kammerversammlung

10.11.2021: Kammerversammlung