Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung
Kaestchen

Kleintierklinik


Zurueck Kleintierklinik.pdf speichern drucken

Kleintierklinik

1. Umfang der Aufgaben
Die Kleintierklinik ist eine ausgewiesene Spezialeinrichtung zur ambulanten und stationären Behandlung von Hunden, Katzen, Vögeln und Heimtieren.

2. Räumliche Anforderungen
a. Nicht stationärer Bereich

Es müssen mindestens vorhanden sein:

  • ein Warteraum mit Rezeption
  • zwei Behandlungs-/Untersuchungsräume
  • eine Hausapotheke
  • ein Laborraum/-platz
  • ein Röntgenraum
  • ein Operations-Vorbereitungsraum
  • zwei Operationsräume
  • der Größe der Klinik angemessene Sozial- und Sanitärräume für das Personal
  • ein WC für Patientenbesitzer
  • ausreichende Nebengelasse für Futtervorrat und Gerätschaften
  • ein Raum oder eine geeignete Einrichtung zur Aufbewahrung von toten Tieren.
b. Stationärer Bereich
  • Für die ordnungsgemäße und tierschutzgerechte Unterbringung von Hunden, Katzen, Vögeln und Heimtieren sind mindestens drei Räume, davon einer als Isolierraum, vorzuhalten.
  • Die ordnungsgemäße und tierschutzgerechte Unterbringung von mindestens zwölf Tieren, davon mindestens zwei für große Hunde, muss gewährleistet sein.
  • Auf dem Klinikgelände sind geeignete Harn- und Kotabsatzmöglichkeiten vorzuhalten.
  • Eine räumliche Trennung von Behandlungs-, Operations- und Tierhaltungsräumen ist sicherzustellen.

3. Medizinisch-technische Anforderungen
Folgende apparative und technische Ausstattung muss mindestens vorhanden sein:

  • eine Röntgeneinrichtung
  • ein Ultraschallgerät
  • ein EKG-Gerät
  • Augenuntersuchungsgeräte
  • eine Zahnbehandlungseinheit
  • Einrichtungen zur flexiblen und starren Endoskopie für die behandelten Tierarten
  • Laboreinrichtungen für hämatologische, klinisch-chemische Untersuchungen sowie für Kot- und Harnuntersuchungen
  • ein Narkosegerät mit der Möglichkeit zur Beatmung
  • ein Gerät zur Narkoseüberwachung mit Pulsoxymetrie und Kapnometrie
  • zwei OP-Lampeneinheiten
  • ein vollständiges Instrumentarium für die Durchführung von mindestens drei gleichzeitig ablaufenden Operationen
  • ein vollständiges Instrumentarium zur Versorgung von Frakturen einschließlich Osteosynthese
  • eine Sterilisationseinheit.


Suche


News

04.05.2020: Prüfungsausschuss Tiermedizinische Fachangestellte: Aufruf zur ehrenamtlichen Mitarbeit

04.05.2020: Coronavirus: Absage Geflügelkolloquium (09.06.2020)

27.04.2020: Coronahilfe für von Kurzarbeit betroffene Ausbildungsbetriebe

24.04.2020: FAQ-Liste zu Auswirkungen von Corona auf die Berufsausbildung in den Freien Berufen (BFB)

17.04.2020: Coronavirus und Berufsausbildung (TFA): Berufsschule

08.04.2020: Coronavirus in Sachsen: Verschiebung der Zwischenprüfung TFA

01.04.2020: Coronavirus: Übersicht für Arbeitnehmer

31.03.2020: Corona und Berufsausbildung (TFA): Was gilt jetzt?

31.03.2020: Webinar: SARS-CoV-2 / Covid-19: Aktuelle Themen und Antworten

31.03.2020: Bundesverband der Freien Berufe (BFB): Übersicht der bundesweiten Hilfen für Freiberufler

23.03.2020: Coronavirus: Allgemeinverfügung Ausgangsbeschränkungen

23.03.2020: Coronavirus: Abgesagte Veranstaltungen und Sitzungen der SLTK

18.03.2020: Coronavirus: Prüfungstermine 2020 TFA

18.03.2020: BTK: Coronavirus - Anregungen für den Praxisablauf

18.03.2020: BTK: Hinweise zum Coronavirus in Deutschland

16.03.2020: Coronavirus in Sachsen

20.02.2020: Qualvolle Tiertransporte in Drittländer endlich stoppen!

13.02.2020: „Notdienstgebühr“ ist ab dem 14. Februar gültig!

22.01.2020: Animal Hoarding | Afrikanische Schweinepest: BTK-Pressekonferenz

20.01.2020: Neue Bestmarke: 6.200 Tierärzte zur Fortbildung in Leipzig

15.01.2020: Deutschlands größter Treffpunkt für Tierärzte in Leipzig

09.01.2020: Ab 1. Januar 2020: Neuer Tarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte

19.08.2019: Neues Strahlenschutzrecht – Was ist wichtig für den Tierarzt?

02.05.2019: Vernetzte Besserwisser-Gruppen: "Ihr Tierärzte habt doch keine Ahnung!"


6. Leipziger Tierärztekongress 2012

Termine

25.03.2020: Vorstandssitzung (abgesagt)

06.04.2020: Weiterbildungsausschuss (abgesagt)

22.04.2020: Vorstandssitzung

25.04.2020: 5. Modul Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere: Gastroenterologie (Anmeldung möglich, Termin wird verlegt)

20.05.2020: Kammerversammlung (abgesagt)

24.06.2020: Vorstandssitzung

22.07.2020: Vorstandssitzung

09.09.2020: Vorstandssitzung

12.09.2020: 6. Modul Fort- und Weiterbildungskurs Kleintiere: Kardiologie

14.10.2020: Kammerversammlung

11.11.2020: Vorstandssitzung

19.05.2021: Kammerversammlung

10.11.2021: Kammerversammlung