Kontakt | Impressum | Sitemap
Kaestchen

Fortbildungsveranstaltungen


Kaestchen

E-Learning-Kurs - Grundkurs für Tierärzte zur Erlangung des besonderen Fachwissens gemäß S 7 (2) Schweinehaltungshygieneverordnung


http://www.tieraerztekammer-sachsen.de/dokumente/schhalthygv.pdf speichern
E-Learning-Kurs
Grundkurs für Tierärzte zur Erlangung des besonderen Fachwissens
gemäß § 7 (2) Schweinehaltungshygieneverordnung
ab 1. März 2010

Gemäß § 7 (2) der Verordnung über hygienische Anforderungen beim Halten von Schweinen (Schweinehaltungshygieneverordnung SchHaltHygV darf der Tierarzt die Betreuung von Schweinebeständen nach § 7 (1) der Verordnunng nur durchführen, wenn er spezielles Fachwissen im Bereich einschlägiger tierseuchenrechtlicher Vorschriften, seuchenprophylaktischer und betriebshygienischer Maßnahmen und der Epidemiologienachweisen kann.

Diese internetbasierte Fortbildung von ATF und Vetion.de vermittelt diese Kenntnisse und ist von den Landestierärztekammmern mit Ausnahme der Bayerischen Landestieräztekammer als Grundkurs zur Erlangung des besonderen Fachwissens anerkannt worden.



Kaestchen

Referiernachmittag


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_38.pdf speichern

Veranstalter: Zentrum für Veterinary Public Health der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig
Dienstag, 28.03.2017, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, Herbert-Gürtler-Hörsaal, An den Tierkliniken 5, in 04103 Leipzig

G. Lubeck: Der Sächsische Tilgungsplan für die Afrikanische Schweinepest
Dr. B. Holzgrefe, Dr. J. Achterberg: Das Wildvogel-Geflügelpest-Geschehen in Sachsen
Dr. H. Nieper: Die Fledermaustollwut und ihre Bedeutung für die Haustiere

Teilnahmegebühr: 20,00 €
Information: Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen, An den Tierkliniken 1, 04103 Leipzig, Tel. (0341) 973 81 50.



Kaestchen

6. Treffpunkt Schaf- und Ziegengesundheit 2017


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_48.pdf speichern

Vortragsveranstaltung der Sächsischen Tierseuchenkasse und des Sächsischen Schaf- und Ziegenzuchtverbandes e.V. für Schaf- und Ziegenhalter und Tierärzte am 27. April 2017 von 11.00 bis ca. 15.30 Uhr

Neuer Veranstaltungsort: GROITZSCHER HOF, Zum Kalkwerk 3 OT Groitzsch,01665 Klipphausen

Weitere Informationen finden Sie hier.


Kaestchen

Hydrotherapie und ihre unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_52.pdf speichern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Tierarztpraxis Dr. Mima Hohmann, der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e. V. (GGTM) am Mittwoch, 10. Mai 2017, 20.00–22.00 Uhr, in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig

Referentin: Dr. M. Hohmann, Leipzig

Teilnahmegebühr: 30 €
Anmeldung und Information: bis zum 8. Mai 2017 in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig, Tel. (03 41) 962 73–33, Fax –34, tierarztpraxis.dr.hohmann@t-online.de
ATF-Anerkennung: wird beantragt



Kaestchen

Tierverhaltenstherapie Katze/Hund - Praktische Anwendungen mit Fallbeispielen


1. Seminar am 3./4. Juni 2017
Verhaltensmedizin Katze praktisch und interaktiv, Fallbesprechungen, Rollenspiele

Referentin: Sabine Schroll, Krems

Schwerpunkt des Seminars ist die Aufarbeitung von Fallbeispielen aus der Verhaltensmedizin, welche von den Teilnehmern sowie auch vom Referenten dargestellt und diskutiert werden.
Weiterhin wird das Modell der Cat friendly Praxis und des Katzen-Kindergarten Quick Guide vorgestellt und deren Umsetzung in den Praxen erläutert.
Ethologische und lerntheoretische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

2. Seminar am 9./10. September 2017
Verhaltensmedizin Hund praktisch und interaktiv- Fallbesprechungen

Referentin: Renate Jones-Baade, München

Das Seminar umfasst die Aufarbeitung von Fallbeispielen aus der Verhaltensmedizin, welche von den Teilnehmern sowie auch vom Referenten dargestellt und diskutiert werden.
Besonderer Schwerpunkt: Aggressionsverhalten und Angststörungen.
Ethologische und lerntheoretische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Tagungsort:
Thüringer Sozialakademie gGmbH, Am Stadion 1, 07749 Jena

Fortbildungsanerkennung:
10 Fortbildungspunkte (1 FBP = 1 ATF-Stunde)

Teilnahmegebühr:
250 Euro + 30 Euro Verpflegungspauschale/ Seminar (Verpflegungspauschale beinhaltet 2 x Fingerfood, 2 x Mittagsbuffet, 1 x Kaffee und Kuchen, pro Tag Tagungsgetränke Kaffee und Tee).
Wir bitten um Überweisung auf folgendes Konto: apoBank Thüringen, BIC: DAAEDEDDXXX, IBAN: DE87 3006 0601 0003 3313 18.

Die Frist zur Überweisung der Seminargebühren ist jeweils 14 Tage vor jedem Seminar.
Überweisungsfrist 1. Seminar (Katze) bis spät. zum 19. Mai 2017.
Überweisungsfrist 2. Seminar (Hund) bis spät. zum 25. August 2017.

Übernachtung:
Sollten Sie eine Übernachtung benötigen, können Sie diese gerne im Akademiehotel Jena (Tel.: 03641/3030) anfragen.

Auskunft/Anmeldung:
Telefonisch unter 0361/64438793 oder per Mail an info@ltkt.de.



Kaestchen

Dresdner Kolloquium - Bestandsspezifische Impfstoffe für Geflügel – eine Standortbestimmung


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_63.pdf speichern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung des Friedrich-Loeffler-Instituts, der Sächsischen Tierseuchenkasse und der Sächsischen Landestierärztekammer am 06.06.2017, 10.00–16.30 Uhr, in der Sächsischen Landesärztekammer, Albert-Fromme-Saal, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Moderation: R. Küblböck, Sächsische Tierseuchenkasse; C. Grund, FLI Riems

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Thema „Bestandsspezifische Impfstoffe für Geflügel – eine Standortbestimmung“ und richtet sich an Geflügeltierärzte, interessierte Praktiker, Diagnostiker sowie Tierärzte in den Veterinärbehörden. In Kurzbeiträgen von Fachvertretern der Universitäten, Forschungsinstituten sowie aus Industrie und Praxis werden bestandsspezifische Impfstoffe in allen Fassetten von der Auswahl der Stämme, über die Herstellung bis hin zur Anwendung betrachtet. Praktische Erfahrungen zum Einsatz von bestandsspezifischen Impfstoffen komplettieren die Darstellung. Die Beiträge sollen als Grundlage eines Erfahrungsaustauschs im Kollegenkreis dienen, eine aktuelle Standortbestimmung zum Einsatz von bestandsspezifischen Impfstoffen geben und einen Blick auf zukünftige Entwicklungen ermöglichen. Nähere Informationen mit aktuellen Änderungen finden Sie unter https://dk.fli.de/de/dresdner-kolloquim/

Programm: wird demnächst veröffentlicht

Teilnahmegebühr: 40 € vor Ort inkl. Mittagsimbiss
Information: Roland Küblböck, Sächsische Tierseuchenkasse, Tel. (03 51) 80 60 873 oder (01 71) 4 83 60 87, kueblboeck@tsk-sachsen.de
Anmeldung: bis 19.05.2017 an die Sächsische Landestierärztekammer, Tel. (03 51) 8 26 72–00, Fax –02, info@tieraerztekammer-sachsen.de
Anmeldefomular: hier
ATF-Anerkennung: 5 Stunden



Kaestchen

Aktualisierungskurs der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 18a Röntgenverordnung für Tierärzte


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_78.pdf speichern

Fortbildungsveranstaltung der Firma keyso in Zusammenarbeit mit dem Röntgenansprechpartner GIERTH X-Ray international GmbH am Samstag, 22.07.2017, 9.00-18.30 Uhr, im Saal der Sächsischen Landesärztekammer, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Referenten: Dr. Astrid Buder (Dresden); Prof. Dr. habil. Eberhard Ludewig (Wien)

Röntgendiagnostik des Bewegungsapparates bei Hund und Katze
Technische und interpretatorische Grundlagen der Röntgenuntersuchung des Bewegungsapparates; Möglichkeiten und Grenzen der Röntgendiagnostik bei der Diagnostik von Erkrankungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes; Erkrankungen des Hüft- und Kniegelenkes; Erkrankungen des Karpal- und Tarsalgelenkes sowie der Zehen; Knochen- und Weichteilveränderungen; Fallbesprechung; Rechtlicher und praktischer Strahlenschutz Prüfung (multiple choice)

Teilnahmegebühr: 250 € (inkl. MwSt.) Der Preis enthält Bewirtung & umfassendes Skript. Dieser Kurs ist für max. 100 Teilnehmer ausgelegt, daher gilt die Teilnahme nach Eingangsdatum der Anmeldung. Anmeldungen ausschließlich über die Firma keyso.

Anmeldung und Information: Firma keyso, Frau Silvia Krámli | E-Mail: mail@keyso.de | Mobil: 0172/798 68 31 | Tel.: 03525/704 882 00 | Fax: 03525/704 882 09

ATF-Anerkennung: 8 Stunden



Kaestchen

Giftpflanzen für Hunde und Katzen


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_93.pdf speichern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Tierarztpraxis Dr. Mima Hohmann, der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e. V. (GGTM) am Mittwoch, 13. September 2017, 20.00–22.00 Uhr, in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig

Referentin: Dr. M. Hohmann, Leipzig

Teilnahmegebühr: 30 €
Anmeldung und Information: bis zum 11. September 2017 in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig, Tel. (03 41) 962 73–33, Fax –34, tierarztpraxis.dr.hohmann@t-online.de
ATF-Anerkennung: wird beantragt



Kaestchen

Die homöopathische Notfallapotheke


http://tieraerzte-sachsen.de/dokumente/fb_115.pdf speichern

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Tierarztpraxis Dr. Mima Hohmann, der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e. V. (GGTM) am Mittwoch, 15. November 2017, 20.00–22.00 Uhr, in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig

Referentin: Dr. M. Hohmann, Leipzig

Teilnahmegebühr: 30 €
Anmeldung und Information: bis zum 13. November 2017 in der Tierarztpraxis Dr. Hohmann, Mahlmannstr. 15, 04107 Leipzig, Tel. (03 41) 962 73–33, Fax –34, tierarztpraxis.dr.hohmann@t-online.de
ATF-Anerkennung: wird beantragt



Suche



6. Leipziger Tierärztekongress 2012