Bildnachweis: Leipziger MesseBildnachweis: Leipziger MesseBildnachweis: Leipziger MesseBildnachweis: Fotostudio artfactoryBannerbildBannerbildBildnachweis: Leipziger Messe
Druckansicht öffnen
 

Veranstaltungen

 

Richtlinie für die Teilnahme an Veranstaltungen der Fort- und Weiterbildung der Sächsischen Landestierärztekammer
vom 13.11.2010 (RL Teilnahme FB WB)

 

 

E-Learning-Kurs mit Live-Online-Seminar

Veterinär-Telemedizin in der Praxis - So gelingt der Einstieg

In dieser Online-Fortbildung, die aus drei E-Learning-Modulen und einem abschließenden Live-Online-Seminar besteht, geht es um Grundlagen, Voraussetzungen, rechtliche Bedingungen und letztendlich um die Umsetzung von digitalen, telemedizinischen Lösungen für den niedergelassenen Tierarzt und deren Einbindung in das „Ökosystem“ der eigenen Praxis.

 

Termin: 25. September bis 31. Dezember 2021

 

Referierende: TA B. Becker, Heek; Dr. E. Dietz, Wahlstedt; G. Moog, Frankfurt

Programm: Telemedizin

 

AUSGEBUCHT - nur noch Warteliste möglich!

 

Equidenpass-Schulung für Tierärzte

Erwerb der Berechtigung zur Aufnahme und Dokumentation von Einhufern für den Equidenpass (inkl. Sachkunde zum Ausfüllen des grafischen Schaubildes für das Abzeichen-Diagramm und zur Kennzeichnung mittels Transponder)

Veranstalter: Sächsische Landestierärztekammer, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.

Termin: Montag, 08.11.2021, 15.00–18.00 Uhr

Ort: Reitverein St. Georg e.V., Reithalle, Peniger Str. 80, 09217 Burgstädt

Teilnahmegebühr: 50 € bar vor Ort

Anmeldung schriftlich bis 20.10.2021 an die Sächsische Landestierärztekammer

oder Fax +49 351 826 72 02 --- Anmeldeformular_Equidenpass-Schulung

ATF-Anerkennung: 3 Stunden

Fortbildung für Tierärzte zur Qualifikation als Tierschutzbeauftragte, Ausbildungskatalog entsprechend TierSchVersV Anlage 1 und 2

Diese Fortbildung unter der Leitung von Frau Prof. Thöne-Reineke besteht aus sechs Blöcken und hat das Ziel, Tierärztinnen und Tierärzte für eine Tätigkeit als Tierschutzbeauftragte zu qualifizieren. In zwei dreitägigen Kursen werden Kenntnisse vermittelt, die gemäß Anlage 1 und 2 der Tierschutz-Versuchstierverordnung für die Pflege oder das Töten von Tieren oder die Planung oder die Durchführung von Tierversuchen erforderlich sind.
Die Kurse (Kurs 1 und 2) müssen getrennt gebucht werden. Kurs 2 findet vom 17.-19.02.2022 unter www.myvetlearn.de statt. Die Inhalte der Kurse bauen nicht aufeinander auf. Die Fortbildung wird im Abstand von einem bis zwei Jahren erneut angeboten.

 

Kurs 1 vom 11.-13. November 2021:


1. Block: Recht, Statistik und Ethik am 11. November 2021
2. Block: Ethologie, Tierversuchsantrag und Management
am 12. November 2021
3. Block: Versuchstierkunde und transgene Technologien
am 13. November 2021

 

Link: Kurs bei MyVetlearn.de

Programm: LOS_TierschutzbeauftragteKurs1

 

Kurs 2 vom 17.-19. Februar 2022:


4. Block: Versuchstierkunde, Anästhesie und Analgesie, Pathologie und
Hygiene am 17. Februar 2022
5. Block: Kommunikation, Ersatz- und Ergänzungsmethoden, Aufgaben des
BfR im Rahmen der neuen Tierschutzgesetzgebung
am 18. Februar 2022
6. Block: Tiermodelle am 19. Februar 2022

 

Link: Kurs bei MyVetlearn.de

Programm: LOS_TierschutzbeauftragteKurs2

 

Kurs zum Erwerb und Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde  (§ 47 und § 48 StrlSchV) in der Nuklearmedizinischen Diagnostik

Kurs zum Erwerb und Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde  (§ 47 und § 48 StrlSchV) in der Nuklearmedizinischen Diagnostik (Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen)

Punkt 3.2 und 3.4, Anlage 2 und 4 der Richtlinie Strahlenschutz in der Tierheilkunde (2014)

 

Zielgruppe:

  • TierärztInnen, welche Fachkunde (FK) erwerben wollen (FK ist notwendig, wenn sie selbständig anwenden oder SSB werden sollen)
  • TierärztInnen, welche Fachkunde aktualisieren wollen

 

Voraussetzungen:

  • Für den Kurs zum Erwerb der Fachkunde ist die Approbation und die Allgemeine Fachkunde Röntgendiagnostik (Grundkurs, zweidimensionale Projektionsradiographie) Voraussetzung.
  • Für den Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde ist die Spezielle Fachkunde Nuklearmedizin Voraussetzung.

 

Anerkennung:

Die Bescheinigung der Kursteilnahme erfolgt gemäß geltender Bestimmungen in den Richtlinien zur Strahlenschutzverordnung bzw. zum Strahlenschutz in der Tiermedizin (2014) bei Anwesenheitspflicht nach bestandener Prüfung.
Die Teilnahmebescheinigungen sind bundesweit gültig. ATF Anerkennung möglich.

 

Wo:

Präsenzveranstaltung in der Klinik für Pferde der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig.

    

Wann:

12.11.2021- 14.11.2021 - Kurs Erwerb Fachkunde - 600,00 € (Fakultätsangehörige erfragen die Kosten bitte)
13.11.2021 - Kurs Aktualisierung Fachkunde - 200,00 € (Fakultätsangehörige erfragen die Kosten bitte)

 

Anmeldung und weitere Informationen:
per email mit Angabe Titel, Name, ggf. Geburtsname, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort bei

 

Weiterbildung für Tierärzte im Verwaltungsdienst des öffentlichen Veterinärwesens

Absage Fachseminar Tierärzte 2021/2022

Das Fachseminar Tierärzte 2021/2022 im Rahmen der Weiterbildung für Tierärzte im Verwaltungsdienst des öffentlichen Veterinärwesens ist auf Grund der anhaltenden Pandemiesituation durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt bis auf weiteres abgesagt.

 

Dr. Stephan Koch, Abteilungsleiter

E-Learning-Kurs

Grundkurs für Tierärzte zur Erlangung des besonderen Fachwissens

gemäß § 7 (2)  Schweinehaltungshygieneverordnung

Gemäß §7 (2) der Verordnung über hygienische Anforderungen beim Halten von Schweinen (Schweinehaltungshygieneverordnung - SchHaltHygV) darf der Tierarzt die Betreuung von Schweinebeständen nach §7 (1) der Verordnung nur durchführen, wenn er spezielles Fachwissen im Bereich einschlägiger tierseuchenrechtlicher Vorschriften, seuchenprophylaktischer und betriebshygienischer Maßnahmen und der Epidemiologie nachweisen kann.

 

Diese internetbasierte Fortbildung von ATF und Vetion.de vermittelt diese Kenntnisse und ist von allen Landestierärztekammern als Grundkurs zur Erlangung des besonderen Fachwissens anerkannt worden.

 

Dieser Kurs steht Ihnen nach der Anmeldung für sechs Wochen zur Verfügung. Es muss innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Zugangsdaten mit dem Kurs begonnen werden. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Während dieses Zeitraumes können Sie jederzeit auf die Inhalte zugreifen, den Referenten per E-Mail Fragen stellen, sich mit anderen Teilnehmern austauschen und nach Abschluss der einzelnen Kursteile einen Multiple-Choice-Test ablegen. Die Teilnahmebescheinigung inkl. ATF-Anerkennung wird Ihnen automatisch nach erfolgreichem Abschluss des Kurses zugeschickt. So können Sie sich unkompliziert sowie zeitlich flexibel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

 

Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Blaha, Bakum

 

Link: Kurs bei MyVetlearn.de

Programm: PDF